Deutsche Pinscher  

vom Camp Achensee  

 

Startseite / Home

Unsere Hunde / Our dogs     Welpen / Puppies    Neues / News    Information / Information    Kontakt / Contact     Gaestebuch / Guestbook    Linkliste / Linklist

 

 

 

Rasse - Info

 
 

 

 

Der Deutsche Pinscher existiert bereits seit dem 18. Jahrhundert und wurde gerne auf Bauernhöfen gehalten, wo er als Ratten- und Mäusejäger, Wachhund und besonders als Begleiter der Fuhrwerke beliebt war. Heute wird er als Familien- und Begleithund gehalten, er ist allerdings auf Grund seines unscheinbaren Äußeren eher selten zu sehen. Dabei handelt es sich beim Deutschen Pinscher um einen sehr pflegeleichten und anpassungsfähigen Vierbeiner. Er besitzt auch Wachhundeeigenschaften, ohne jedoch ein Kläffer zu sein. Der Deutsche Pinscher ist ein sehr ausgeglichener und zugleich temperamentvoller Hund, und sofern man ihn beschäftigt und auslastet, ist er zu Hause ein sehr angenehmer Gefährte. Seine Aufmerksamkeit und seine Intelligenz machen ihn zu einem gelehrigen Begleiter und Dank seines gutmütigen Charakters ist er, so wie alle Pinscherarten, ein unbestechliches und treues Mitglied der Familie.

Der Deutsche Pinscher verträgt sich gut mit anderen Hunden, sofern er als Junghund sozialisiert wurde. Auch mit Katzen, Vögeln und anderen Haustieren in der Familie freundet er sich schnell an. Trotzdem neigt er dazu, frei lebende und freilaufende Tiere, die vor ihm die Flucht ergreifen, zu jagen.

Der Deutsche Pinscher hat meist einen Wachinstinkt und meldet jeden Eindringling sofort. Er verhaltet sich aber im allgemeinen ruhiger und ausgeglichener als sein kleiner Bruder, der Zwergpinscher.

Der D-Pinscher kann auch gut in einer Stadtwohnung gehalten werden. Doch eine regelmäßige Möglichkeit sich auszutoben und Forderung durch Spiel und Arbeit muss er haben.

Laut Rasseporträt ist der Deutsche Pinscher ein Haus- und Begleithund. Er hat aber noch viel mehr Fähigkeiten: Ob Sport- oder Wachhund, Therapie- oder Schmusehund, Clown, Spielgefährte, Seelentröster und Freund.... er ist ein richtiger Allrounder. Beim Wandern, Joggen, Radfahren und Skaten, er will überall dabei sein. Anpassungsfähigkeit ist nur eine seiner Stärken. Besonders beliebt ist er bei Pferdebesitzern, da seine urtümlichen Eigenschaften immer noch vorhanden sind, und er mit Pferden und anderen Stalltieren sehr gut zurecht kommt. Bei Ausritten ist er mit voller Begeisterung dabei.

Deutsche Pinscher sind verspielt, aufmerksam und sehr kluge Hunde, die zum Lernen bereit sind, wenn man es interessant und spielerisch gestaltet. Ob Begleithundesport oder Agility, er ist für sämtliche Hundesportarten geeignet. Er braucht eine sanfte, konsequente Erziehung, denn mit blankem Druck und Zwang kommt man beim Deutschen Pinscher nicht sehr weit, und erreicht nur das Gegenteil. Ich rate den Pinscher Besitzern auf alle Fälle eine Hundeschule zu besuchen. Welpen-, Junghunde- und Begleithunde-Kurse sind immer zu empfehlen.

Deutsche Pinscher sind nicht gerne allein und sollten nicht länger als 4 bis 5 Stunden allein zu Hause gelassen werden. Sie sind sehr Familien bezogen, und suchen den Kontakt zum Menschen. Also nichts für ganztags Berufstätige, außer er darf bei der Arbeit dabei sein.

Deutsche Pinscher zählen noch zu den gesunden Hunderassen. Es gibt zwar vereinzelt Augenerkrankungen und die "von Willebrand" Erkrankung, diese kommen jedoch eher selten vor und werden deshalb nicht als rassetypisch bezeichnet. Der Deusche Pinscher hat eine Lebenserwartung von ca. 12 - 14 Jahren.

 

 

 

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

 

 

Powered by Margit Spörr @ 2007 Camp Achensee