Deutsche Pinscher  

vom Camp Achensee  

 

Startseite / Home

Unsere Hunde / Our dogs     Welpen / Puppies    Neues / News    Information / Information    Kontakt / Contact     Gaestebuch / Guestbook    Linkliste / Linklist

 

 

 

Über uns

Züchter: Margit Spörr, Haus Nr. 37 a, 6215 Achenkirch, Österreich

Rassen: Deutsche Pinscher & Zwergpinscher

Zuchtstättenname seit 2002: "vom Camp Achensee"

Mitglied bei: FCI, ÖKV, 1. ÖSPK

 
 

 

 

 

Die Anfänge....

...unserer Zuchtstätte liegen lange zurück in meiner Kindheit. Schon damals war es mein sehnlichster Wunsch, einem Hund ein Zuhause zu bieten. Dieser Wunsch konnte jedoch erst Wirklichkeit für mich werden, nachdem ich mein Elternhaus verlassen hatte.  Erfahrung sammelte ich bis dahin mit den Hunden in unserer Nachbarschaft, an die ich mich bis heute noch sehr gut erinnern kann. Ich schaffte mir also Momo, eine Deutsche Schäferhunddame an, die einen äußerst liebenswerten Charakter besaß, zugleich aber auch mit dem sprichwörtlichen Sturkopf gesegnet war.  Und ich verbrachte viel Zeit damit, mich zu einem konsequenten Hundeführer zu entwickeln, um sie letztendlich zu einem tollen und folgsamen Begleithund auszubilden ... 

 

Als Nachfolge für meine Schäferhündin wünschte ich mir eine kleinere und handlichere Rasse, einen echten Überall-dabei-Hund.  Er sollte anpassungsfähig, pflegleicht, klein, edel und trotzdem - wie die großen - ein ganzer Hund sein. Eben einer, der  verschmust ist und  gern auf dem Schoß sitzt, uns bei langen Wanderungen aber auch ebenso begeistert begleitet. Da ich mit meiner Schäferhündin sehr intensiv trainiert hatte, war es mir wichtig, dass mein kommender Hund auch auf dem Hundeplatz Fitness und Spaß am Lernen miteinander verbinden sollte. In gewisser Weise war ich auf der Suche nach dem perfekten Hund.

 

Dann ,  eines Tages ,  lernte ich den Zwergpinscher einer Bekannten kennen, der genau meinen Vorstellungen entsprach und meine Liebe für diese Hunde entfachte. Ich sammelte Material über die Rasse und war mir schnell mit meinem Partner Andi einig, dass nur "so einer" für uns in Frage käme. So kam es, dass im Herbst 1999 mit "Asko vom Kösslbachtal" der erste Zwergpinscher in unser Haus kam. 10 Monate lang bildete er den umsorgten und verwöhnten Mittelpunkt unseres Haushalts, bevor zusammen mit seiner Spielkameradin "Jiny di Kristianden" auch der erste zaghafte Wunsch nach eigenen Welpen bei uns einzog. Im Jahre 2001 wollten wir unser Rudel um eine Wiener Hündin namens "Genia von Schloß Berge" ergänzen.  Ihre Mutter "Tara van de Doelaar"  war aufgrund der Aufgabe des Zuchtbetriebs ebenfalls abzugeben  ... und schließlich konnten wir die arme Mama doch nicht allein zurücklassen  ... wir waren einfach im Zwergpinscherfieber. So hatte unser Rudel schon vier Köpfe, die Zucht war nur eine Frage der Zeit.

 Im Jahr 2002 war es endlich soweit  Wir gründeten die Zuchtstätte "vom Camp Achensee" ,  benannt nach dem schönen Bergsee, an dem wir wohnen. Wir haben uns 3 Jahre lang intensiv mit der Rasse, Verpaarung, Welpenaufzucht, Gesundheit und allen damit verbundenen Themen befasst, so dass unser A-Wurf und eine Woche später auch der B-Wurf  gut vorbereitet zur Welt  kamen.

Nach 2 Jahren - inzwischen war unser I-Wurf zur Welt gekommen - entdeckte ich eine weitere Liebe: den Deutschen Pinscher. Im Herbst 2004 zog Indiana vom Awarenring bei uns ein, eine wunderschöne schwarz-rote Hündin. Sie ergänzte unser Zwergenrudel perfekt und brachte im Jahr 06) unseren P-Wurf zur Welt. Doch wo ein schwarz-roter Deutscher Pinscher ist, darf ein roter nicht fehlen - und daher konnte ich gar nicht anders, als mir - nach 2 gescheiterten Versuchen - doch noch einen roten D-Pinscher in unser Rudel zu holen ... 

Mittlerweile gibt es einige Nachkommen "vom Camp Achensee"; sie leben in Italien, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Serbien, Kroatien, Rumänien, Russland, Deutschland, der Schweiz und natürlich auch in Österreich. Unser Haus ist noch ein bisschen voller geworden. Und unsere Hunde haben mehrere Ausstellungstitel und Sportauszeichnungen erzielt, so zum Beispiel "Ö-Jugendchampion, Ö-Champion, Ö-Doublechamp, CACIB, BOB, BOS, BIG, Bundesjugendsieger(in), Bundessiegerin und Ö-Klubsieger, Russischer-Champion, RKF-Champion, Ukraine-Champion, Schweden-Champion, Norwegen-Champion, Finnland-Jugendsieger, Finnland-Sieger, Niederland-Champion, Europa-Jugendsieger, Agility Landesmeister". Auf diese Titel sind wir sehr stolz, doch  noch weit wichtiger ist es uns, von den Käufern unserer Welpen zufriedene  Rückmeldungen zu erhalten und zu sehen, wie glücklich die Besitzer mit  ihren  Lieblingen "vom Camp Achensee" sind.  

 

Achenkirch, 04.11.2006

Aktualisiert, 09.05.2007

 

 

 

 

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

 

 

Powered by Margit Spörr @ 2007 Camp Achensee